Zweite 2. Generation aus der eigenen Zucht       

Int Ch ENTWASAHLOBO KIYALA von Lugathoba

 (Swahili: Frühling, die kleine Intelligente)          



unsere KIYA    *14-01-2012    † 17.01.2018


 

    

                                  


Vater: Bushido Nyangani 

Mutter: Basihma von der Seseke 

Großeltern: 

Chandu of Sambesi Waters, Glenaholm Jangela // Thokoza To Sambo, Seraya`s Shira Diba


RIDGEBACK INTERNATIONAL, Zucht-Lizenz 


DNA ISAG Profil registriert 07/2016  

R.I.GE.P. 09/2017

Internationaler Champion 05/2015

  

 



Entwasahlobo Kiyala von Lugathoba - Kiya - ging am 17.Januar 2018 den langen Weg über die Regenbogenbrücke. 

R.I.P. Kiya unsere geliebte Seele


Kiyala war eine wunderschöne Hündin mit enormer Ausstrahlung. Kiya war beinahe ein "echter Afrikaner", die ursprünglichen Instinkte vorhanden, von Ur- und Ururgroßeltern geerbt - elegant, groß und kräftig in der Substanz, gut pigmentiert und fast den selben Brustfleck wie Papa BUSHIDO NYANGANI †, auch ebenso wachsam.  

Kiya war eine überaus gehorsame, liebe und freundliche Hündin, an allem interessiert und sehr aufmerksam, sensibel, verschmust, ihre Reizschwelle sehr hoch, sie brauchte ihre Menschen und liebte ihr Rudel über alles.             





Kiya hinterläßt eine unschließbare Lücke in meinem Rudel. 


Kiya war ein ausnahmslos besonderer Ridgeback. Ob im Alltag daheim, im Urlaub unterwegs oder auch beim Training in der Hundeschule  - immer war sie voll dabei und freudig bei Erfolgen, hatte Spaß daran, anderen Hunden etwas beizubringen, was sie noch nicht kannten. 

Bei der Aufzucht ihrer eigenen Kinderchen oder auch schon ihrer Enkelchen war sie so einfühlsam, instinktsicher, einfach einmalig. 

Man konnte sich auf Kiya immer und überall verlassen. 


Der plötzliche Verlust dieser Hündin schmerzt. Kiya - Du fehlst.